Hatha Yoga -

für Körper, Geist & Seele!

Ich unterrichte Hatha Yoga in der Tradition von Sivananda, einem großen indischen Yogameister des 20. Jh. Im Gegensatz zu anderen Yogaformen liegt beim Hatha Yoga der Schwerpunkt auf der Arbeit mit dem Körper. Hatha Yoga ist eine alte indische Lehre der Einheit von Körper, Geist und Seele. Durch gezielte Atem-, Körper- und Entspannungsübungen können Schmerzen beseitigt, Stress reduziert und das Immunsystem gestärkt werden. Die Yogaübungen halten Muskeln und Gelenke beweglich, kräftigen die inneren Organe und stärken den Kreislauf, ohne Müdigkeit zu verursachen. Regelmäßiges Üben führt zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Das Praktizieren von Yoga fördert die Konzentration, hilft, die innere Quelle von Gesundheit und Wohlbefinden wiederzuentdecken und verborgene Fähigkeiten zu entfalten. In den Fortgeschrittenenkursen wechseln verschiedene Schwerpunkte wie Yoga für den Rücken bzw. Yoga für mehr Beweglichkeit mit Faszienyogaübungen, die es ermöglichen, bestimmte Schmerzen im Körper aufzulösen und besser in die Yogastellungen zu kommen. Krankenkassenerstattung – Yoga als Präventionsmaßnahme
Als zertifizierte Yogalehrerin (bei der Zentralen Prüfstelle Prävention) werden die Kursgebühren meiner Yogakurse von den gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen des SGB V zu einem großen Teil erstattet.

Hatha Yoga hilft bei Rückenschmerzen, Stress, Depression, Bluthochdruck, Kopfschmerzen etc.

Kurszeiten für Einsteiger:

Dienstag:     09:00 – 10:30 Uhr
Mittwoch:     18:30 – 20:00 Uhr

Kurszeiten für Fortgeschrittene:

Montag:          18:30 – 20:00 Uhr
Dienstag:        18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag:   18:30 –  20:00 Uhr